Der Gedichtladen

Gedanken aus dem Leben, für das Leben

Startseite



Heutiges Bild: sommerlicher Sonnenuntergang



LIEBESLIED

Habe viele hundert Mal
Deine Glut empfunden
Fühl mich dir in meiner Lust
Untrennbar verbunden
Hab mit Regelmäßigkeit
Dich auf Zeit verloren
Und die Liebe, wenn Du kamst
Trotzdem neu geboren
Wollt ich dich an manchem Tag
Ganz und gar umfassen
Hat dein Streicheln meiner Haut
Spuren hinterlassen
Deine Küsse, meine Gier
Will ich gern gestehen
Allen Augen offenbar
Ist’s mir anzusehen
Aber du mein Liebster bist
Schon bereit zum Gehen
Jede unsrer Lieben macht
Auch ein wenig älter
Und ich weiß
Der nach dir kommt
Ist bestimmt viel kälter
Dir schreib ich
Mein schöner Freund
Meine Liebeslieder
Geh nur – SOMMER
Nächstes Jahr
Sehen wir uns wieder

Christina Margret


Unser Limerick des Tages

Die Pfarr’in in Miersdorf: Gott sei unmöglich
Lässt ER uns doch leiden so lange und kläglich
Da flüstert ein Engel der Schönen ins Ohr
Da sei der gefallene Engel davor
Das sei, so meint sie, völlig unsäglich