Der Gedichtladen

Gedanken aus dem Leben, für das Leben

Kolumne

Kolumne KW42

Einfach süß – meine Stasiakte   Es war bereits im Sommer 1979, als ich die „schöne Anschela“, die heute jeder als Bun­des­kanzlerin kennt, im fernen Donezk erleb­te. Die STASI hatte also nicht unter unserem als zufrieden befundenen Ehebett gelegen, sonst…
Mehr Lesen

Kolumne KW41

Reise in monarchisches Gebiet   In einem deutschen Städtchen namens Amor­bach sollen wir 2 Euro entrichten, um eine Kirche zu besichtigen. Der Mann an der Kasse erklärt, dass die Kirche schließlich pri­vat sei. „Hatten Sie denn hier keine Revolu­tionen, die…
Mehr Lesen

Kolumne KW40

Fest der Stille langfristig vorbereiten   Das Fest der Stille soll durch Mitwir­kungs­leistungen der Bürger und Firmen gestaltet wer­den, die Ge­mein­de aber ei­nen Rahmen schaffen durch die Finan­zierung von drei Dingen:   1. Außenwerbung 2. Bläserquintett 3. Material für Kinder­stände…
Mehr Lesen

Kolumne KW39

Über das Schreiben   „Ich will Dir eine Veröffentlichung aus Dres­den zeigen, an der mein Studien­freund mit­gewirkt hat. Sie heißt: „Die großen The­men unserer Zeit – Autoren im Dialog 2011“ (Frie­ling Verlag). Einige Themen:  „Nachtgedan­ken“, „Fortschritt im engeren und weiteren…
Mehr Lesen