Der Gedichtladen

Gedanken aus dem Leben, für das Leben

Kolumne KW 11 2018 „Unerwartete Schwierigkeiten“

Unerwartete Schwierigkeiten 

Der Weg zur Weltspitze sollte nun ein kleines Gerät zeitigen, das den BrainLike Daumen steuert und dazu noch ein paar LEDs, die verschiedene Zustände anzeigen. Nun ist der kleine Arduino Nano aber voll mit dem Rechnen beschäftigt, und wenn er dazu noch ein Servo steuern soll, ist er überfordert. Wir hatten die Schaltung eigentlich schon fertig und es sollte eine Leiterplatte hergestellt werden, aber glücklicherweise habe ich alles am Freitagnachmittag noch einmal ausprobiert, wobei sich eben zeigte, dass der Arduino überfordert ist. Also schnell die Notbremse gezogen und die Arbeiten gestoppt.

Die Idee war nun, einen zweiten Arduino zu verwenden, wobei der eine sich mit den einlaufenden Daten beschäftigt und als Ergebnis ausgibt, wie viele Blinzler in kurzer Zeit erfolgt waren. Dabei musste auch noch das Problem gelöst werden, dass der Daten-Arduino, der die Blinzler immer mitgezählt hat, er aber nur den Endwert übermitteln sollte. Als Bedingung kann man dazu nutzen, wenn man ermittelt, wann es eine längere Pause zwischen den Blinzlern gibt, der Wert also als gültig angesehen werden kann.

Eigentlich war von mir eine Fahrt zur Leipziger Buchmesse geplant, und als ich mit den Sachen nicht fertig wurde, habe ich kurzerhand alles eingepackt, einschließlich eines Laptops und habe alles mitgeschleppt. Doch die Bahn hatte mit dem Winter schon abgeschlossen, der sich aber in Leipzig noch einmal von seiner rauen Seite zeigte, und so ließ man uns in Wittenberg drei Stunden stehen, bis man dann die Rückreise empfahl.

Zu Hause angekommen, wo sich meine Geschwister um den Vater kümmern wollten, habe ich mich gleich wieder an die Schaltung gemacht. Sie sollte nun mit aller Peripherie auf Steckbrettern getestet werden, was dann auch nach wenigen Stunden gelungen ist.

Der Weg zur Weltspitze ist also ein steiniger und man ist gegen Rückschläge nicht gefeit. Der Schaltplan war dann aber noch am gleichen Abend korrigiert und heute Vormittag entstand er als Fritzing Dokument. So kann das Projekt bald in der Community geteilt werden.

Christian Rempel in Zeuthen, den 18.3.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*